Martina Grünenwald
info@martina-gruenenwald.de

 

 

Naturheilpraxis

Martina Grünenwald
 

Heilpraktikerin

Lehrerin der natürlichen Ordnungen


 

 

 

 

4 Dinge sind nicht in Ordnung, wenn Ihre Gesundheit nicht in Ordnung ist:

1. Schlacken

An den Darmwänden haften Schlacken (auch genannt Ablagerungen, Toxine, Gifte, alter nicht ausgeschiedener Kot) und Parasiten/Pilze.

 

Die Schlacken an den Darmwänden verkleben die Öffnungen, wo das Lymphsystem in den Darm die Abfallstoffe aus den Zellen ausschüttet.Die Lymphflüssigkeit des Lymphsystems fließt nicht richtig ab und staut sich zurück. So entstehen Entzündungen in den Zellen.

 

Durch die Last der Schlacken verlangsamt sich die Darmaktivität, und es beginnt der Abbau der Lebensenergie. Man fühlt sich müde und träge.

 

 

2. Sauerstoffmangel 

Die Schlacken aus dem Darm gelangen in die Blutbahn und verdicken das Blut. Zu dickes Blut klebt an den Arterienwänden fest und es bilden sich die Plaques an den Arterienwänden. Diese verengen das Lumen (den Durchlass), durch den das Blut in der Blutbahn fließt. Das Herz muss das Blut nun kräftiger pumpen, dadurch bekommen einige Bluthochdruck.

 

Doch nur bei einem kräftigen Herzen reagiert das Herz durch einen erhöhten Blutdruck, um den Blutfluss zu aktivieren. Wenn das Herz zu schwach ist, dann kann auch der Blutdruck absinken und zu einem zu niedrigen Blutdruck führen. Ständiges Frieren kann die Folge sein.

 

Egal ob zu hoher oder zu niedriger Blutdruck: Durch Schlacken zu dickes Blut enthält zu wenige Sauerstoff. Das Gewebe erstickt an zu wenig Sauerstoff, und es entstehen Entzündungen, die es verhärten lassen.

 

Die Schlacken des zu dicken Blutes gelangen in die Zellen. So verstopfen auch die Zellen mit Schlacken. Die Zelle "erstickt", weil sie nun nicht mehr genügend Sauerstoff aufnehmen kann. Durch Sauerstoffmangel in den Zellen werden die Zellen krank, verkümmern und sterben ab.

 

 

3. Übersäuerung

Die Schlacken übersäuern das Blut. Viele haben erhöhte Harnsäure und weitere schädliche Säuren im Blut. Diese Säuren schädigen die Nieren und alle anderen Organe des Körpers.

 

Geschädigte Nieren scheiden die Säuren nicht mehr ausreichend aus und die Säuren lagern sich dann im Gewebe ab. Wenn die Nieren die Säuren nicht mehr ausscheiden, übersäuert das Blut stark und es kann Krebs entstehen. Wenn die Säuren nicht mehr über die Nieren ausgeschieden werden, sind diese im Urin auch nicht mehr nachweisbar. Ein hoher Urin-PH-Wert kann dann anzeigen, dass die Nieren Säuren nicht ausscheiden.

 

Säuren im Gewebe können  zu Schmerzen und sonstigem Unwohlsein und körperlichen Beschwerden führen. Auch die Psyche verändert sich, wenn der Körper sich verändert. Entsprechend des Säuregrades des Körpers und seiner Zellen ist auch die Psyche "sauer". Ein übersäuerter Mensch ist also auch psychisch unten.

 

Säuren zerstören die Regulationssysteme des Körpers. Das Hormonsystem wird zerstört. Die Zirbeldrüse stellt ihre Funktion ein. Die Lebenskraft lässt immer weiter nach. Die Organe bauen immer weiter ab, bis ein oder mehrere Organe gleichzeitig versagen.

 

Parasiten im Blut und Krebserreger können sich auf einem übersäuerten Nährboden ideal vermehren und ausbreiten. Sie zerstören die Organe und töten den Körper systematisch ab.

 


4. Vitalstoffmangel

Unsere Umwelt mit all dem Stress verbraucht viele Vitalstoffe. Um unsere Gesundheit aufrecht zu erhalten, bräuchten wir ein Vielfaches an Vitalstoffen. Doch dieser hohe Bedarf ist mit der gesündesten Nahrung nicht mehr ausreichend gewährleistet. Gleichzeitig hat unsere modern angebaute Nahrung nur noch wenige Vitalstoffe. Ein extremer Vitalstofffmangel lässt unsere Zellen regelrecht verhungern. So setzt ein frühzeitiger Alterungsprozess ein.

 

 

Was ist Krankheit?

 

Krankheiten sind nichts anderes als der Schrei unserer Zellen nach Sauerstoff und Vitalstoffen, sowie der Schrei nach Befreiung von Schlacken und Säuren. Helfen Sie Ihrem Körper, Ihre Zellen wieder zu nähren mit ausreichend Sauerstoff und Vitalstoffen, sowie Ihren Darm von Schlacken zu befreien.

 

So muss sich Ihr Körper nicht mehr mit den Beschwerden bei Ihnen "beschweren" und Sie werden dafür von ihm belohnt werden mit Ihrem vollen Potential an Gesundheit, Vitalität und Lebenskraft.

 

Folgende Krankheiten hängen mit giftigen Schlacken-Ablagerungen an den Darmwänden, an den Arterienwänden, im Blut und in den Zellen zusammen:

 

Rückenschmerzen, Schmerzen in Gelenken und Beinen, Kopfschmerzen, Bluthochdruck, Schlaganfall, Arthrose, Diabetes, Durchblutungsstörungen, chronische Schmerzen, Energie- und Leistungsdefizite, Neurodermitis, Schuppenflechte, Multiple Sklerose, Schlafstörungen,  Osteoporose, Allergien, Sehstörungen (grauer Star, grüner Star), Schwerhörigkeit, Tinnitus, Wundheilungsstörungen, Krebs, Taubheit und Funktionsstörungen an den Fingern und Zehen, Kribbeln, Pilzinfektionen, Probleme mit Blase, Prostata, Eierstock, Gebärmutter, Juckreiz, schlechter Geruch, Parodontose, chronische Müdigkeit, Unbehagen und Depressionen, ....

 

 

Müdigkeit und Schmerzen sind Sauerstoffmangel und Übersäuerung

 

Am Anfang fühlt es sich noch an wie Müdigkeit. Mit der Zeit kommen noch Schmerzen hinzu. Die Medikamente lähmen lediglich die Nerven, damit Sie die Schmerzen nicht spüren. Aber die Zellen werden trotzdem weiterhin absterben. Sie haben ja die Ursache nicht beseitigt: Die giftigen Schlacken, die den Zellen den Sauerstoff rauben. Die Müdigkeit ist ein Zeichen von Sauerstoffmangel. Der Schmerz ist das Schreien des Gewebes nach Sauerstoff.

 

Unter Sauerstoffmangel und mit giftigen Schlacken können sich Krebszellen vermehren. Eines Tages ist es dann so weit und der Krebs bricht an irgend einer Stelle aus. An einem Schwachpunkt.

 

Viele meinen, Krebs käme von der Psyche. Das ist nur halb wahr. Der Sauerstoffmangel schwächt die Psyche und die Lebensenergie. Der Körper baut ab. Bis er tot ist. Im Durchschnitt ist das so mit dem 65. Lebensjahr. Alles danach ist bei den meisten Siechtum und Leiden.

 

 

 

Jetzt ist die Zeit zum Handeln

 

Warum ist es richtig noch weiter zu zögern? Hilft Abwarten beim Entfernen von Schlacken? Werden die Zellen durch weitere Ablagerungen lebendiger? Ist weiteres "ersticken lassen" der Zellen gut für das weitere Überleben? Was sagen Ihre Beschwerden? Beschwert sich Ihr Körper bei Ihnen mit Beschwerden? Welche Beschwerden hat Ihr Körper bei ihnen eingereicht? In welche der 4 Kategorien der Krankheitsursachen lassen sich Ihre Beschwerden einreihen?

 

Damit es mit den Zellen nicht stetig abwärts geht, sorgen Sie dafür, dass es stetig aufwärts geht mit Ihrer Gesundheit.Denn nichts bleibt statisch (im Stillstand), alles bewegt sich. Wer nicht mehr aktiv gegen den Gift-Strom, den treibt der Strom ins Abwärts des Leidens. Ist es also richtig, diese 4 Ursachen nicht in Ordnung zu bringen? Kommen sie alleine in Ornung? Was braucht es, damit es in Ordnung kommt? Sie haben jetzt die Möglichkeit dazu, dass es wieder in Ordnung kommen kann.

 

Es sind oftmals die klitzekleinen Fehlerchen, die man regelmäßig begeht, die dafür ausschlag gebend sind, dass Sie sich heute in diesem Zustand befinden. Wo werden Sie sich in 5 oder 10 Jahren wiederfinden, wenn Soie diese klitzekleinen Dinge weiterhin tun und wenn Sie die 4 Dinge nicht in Ordnung bringen? Wir brauchen nur unsere Eltern, Geschwister oder Bekannten anzuschauen, die diese 4 Dinge nicht beachteten.

 

Ja ich weiß, es wird in den Medien viel vor den Heilpraktikern gewarnt. Denn diese können den Totkranken genauso wenig helfen wie die Ärzte, vor denen nicht gewarnt wird. Deshalb ist es ja auch wichtig, rechtzeitig zu handeln. Denn die Naturheilkunde ist in der Vorbeugung (Prävention) unschlagbar. Allein mit natürlichen Mitteln können Schlacken entfernt, Säuren ausgeleitet, Vitalstoffe und Sauerstoff eingebracht werden. Dies nimmt Ihnen kein schulmedizinisch arbeitender Arzt ab. Dies müssen Sie selbst tun.

 

Ich arbeite nach dem Konzept der alten Ärtze und namhafter neuerer Naturheilärzte, die die Zellen von Schlacken, Giften und Säuren befreiten und dem Körper wieder Vitalstoffe und Sauerstoff zuführten. Dies ist die Vorbeugung, die den Zellen wieder Leben spendet.

 

 

Gibt für jeden Hoffnung?

 

Ich verrate Ihnen: Es gibt immer einen Punkt, wo nichts mehr zu machen ist: Der "Point of no Return", den Punkt an dem es keine Umkehr mehr gibt. Wenn die Vorbeugung zu spät kommt und die Zellen ganz abgestorben sind, dann kann man nicht mehr retten. So gesehen ist Heilung immer Vorbeugung. In manchen Fällen kann man nur noch die noch lebendigen Zellen wieder hoch bringen, jedoch nicht mehr alle Zellen, und somit lediglich ein schnelles Absterben verlangsamen.

 

Jeder hat es selbst in der Hand und entscheidet, ob es mit ihm ab heute abwärts oder aufwärts geht. Je nachdem, wo er steht und wie viele vollkommen intakte Zellen er noch hat.

 

Ist es also richtig, die Schlacken, Gifte und Säuren im Körper zu belassen und weiterhin die Zellen mit Sauerstoff und Vitalstoffen auszuhungern?

 

Sorgen Sie dafür, dass Ihre Zellen endlich gerettet werden so lange die Vorbeugung noch hilft.

 

 

 

Weisheit:

„Nichts ändert sich, bis man sich selbst ändert. Und plötzlich ändert sich alles.“

 

 

Wie man die Gesundheit wieder herstellt:

 

Schmeißen Sie die giftigen Schlacken und Säuren aus Ihrem Körper (Entgiftung) und füllen Sie ihn mit Sauerstoff und Nährstoffen, den beiden überlebenswichtigen Stoffen für Ihre Gesundheit

 

 

Der erste Schritt zur Wiederherstellung der Ordnung im Körper

 

Der Darm ist die Wurzel der Gesundheit. Dies betonte schon der alte Arzt Paracelsus.

 

Zuerst muss der Darm gereinigt werden. Denn wenn an den Darmwänden giftige Ablagerungen hängen, kann das Lymphsystem die Gifte aus dem Körper nicht in den Darm hinein ausscheiden.

 

Dies vernachlässigen viele. Deshalb werden viele mit gesunder Ernährung oder Naturheilverfahren auch nicht gesund. Erst muss das "Rohr" frei gemacht werden, damit die giftigen Schlacken abfließen können.

 

Die Colon-Hydro-Therapie ist die wirksamste Entgiftungs- und Entschlackungsmethode, die sich auf die gesamten Körperzellen positiv und reinigend auswirkt.

 

 

Wie die Colon-Hydro-Therapie dabei hilft, die Schlacken aus dem Darm und aus Blut und Zellen hinaus zu befördern und das Lymphsystem von Schlacken zu reinigen, erfahren Sie in meinem  e-book "Darmreinigung, das Sie hier kostenlos anfordern können.

 

 

Hilfe für alle, bei denen die Gesundheit in Gefahr ist:

 

Rufen Sie mich an und vereinbaren Sie mit mir einen Termin in meiner Praxis, um eine Lösung zu finden, die Ihre Gesundheit rettet.

 

Telefon: 07142 / 56 778

 

 

 

*********************************

 

 

 

Naturheilpraxis

Martina Grünenwald

Heilpraktkerin

Mühlweg 4

74379 Ingersheim

Tel. 07142 / 56 778

www.martina-gruenenwald.de

info@martina-gruenenwald.de